Menü
Übersicht

Biologische Lichtwirkung auf den Menschen (Human Centric Lighting)

Mit der biologischen Lichtwirkung meinen wir alle nichtvisuellen Einflüsse von Licht auf den Menschen. Wir sprechen, abgeleitet vom Wort Melatonin auch von der melanopischen Beleuchtung.

Unsere Leistungsfähigkeit hängt wesentlich vom Einfluss des Lichtes auf unseren Körper ab. Unsere innere Uhr regelt danach den Tag- /Nachtrhythmus. Dafür ist nicht nur die Helligkeit, sondern auch die Lichtfarbe, -intensität und -richtung von Bedeutung.

Gesundheitsstörungen, wie Winterdepression wurden bereits im Jahr 1997 als lichtabhängige Krankheit (SAD, saisonal affectiv disorder) wissenschaftlich nachgewiesen.

Mit der Entdeckung eines lichtempfindlichen Rezeptors in unserem Auge gelang im Jahr 2001 der Nachweis für dessen Zuständigkeit für die Steuerung der Hormonproduktion im menschlichen Körper. So kann bei guter Belichtung die Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin unterdrückt werden, was sich in erhöhter Aufmerksamkeit und Leistungsbereitschaft äußert. Eine ausgeglichene und bewusste Einwirkung von künstlichem Licht kann somit nicht nur die Behaglichkeit fördern, sondern auch die Leistungsfähigkeit stimulieren und unseren inneren Tagesrhythmus stabilisieren.  Erfolgreiche Anwendungen finden wir bereits in Alten- und Pflegeeinrichtungen. Hier kann die Schlaf-Wach Amplitude bewusst vertieft werden, Patienten sind am Tag offener für Beschäftigung und Mitwirkung an Hausarbeiten und können nachts besser ihren Schlaf finden.

Weitere Anwendungen finden wir an Büroarbeitsplätzen, die mit Tageslicht unterversorgt sind oder denen durch Mehrfach- und Wärmeschutzverglasungen nur scheinbar Tageslicht gespendet wird. Wesentliche melanopisch wirksame Spektren fehlen hier, Zimmerpflanzen verkümmern. Und da arbeiten Menschen? Kunstlicht in der richtigen Dosis kann hier wirksam unterstützen.

Mit der Verfassung einer entsprechenden Planungsempfehlung (DIN-Spec 5031-100) im Jahre 2013 wurden dem Fachplaner nun auch entsprechende Handlungsempfehlung in die Hand gegeben, die als wissenschaftlich fundiert betrachtet werden dürfen.

Im Zusammenspiel mit Lichtsteuerungen und farblich veränderbaren LED Leuchten können wir Innenräume nunmehr entsprechend biologisch wirksam mit Kunstlicht ausrüsten und Tageslichtdefizite ergänzen.  Gern unterstützen wir diesbezüglich Ihre Planungen und prüfen Ihre Bestandssituation.

Jetzt Anfrage senden

Sie wünschen Beratung?

Besuchen Sie uns im Showroom oder kontaktieren Sie uns unter:

0351 - 287 89 96

info@licht-in-form.de